Wald und Wiese

Freitag, 7. Oktober 2011

Ich hatte ja im Wochenendrückblick schon erwähnt, dass es mich spontan in den Wald verschlagen hat. Genau genommen nach Elmpt, das ist kurz vor der holländischen Grenze. Momentan ist Pilzsaison und wenn ich mich auch nur ein wenig damit auskennen würde, hätte ich sicher ein paar Schätze mit nach Hause gebracht. Aber ganz mit leeren Händen kam ich nun auch nicht zurück, ich hab nämlich massenhaft Bilder gemacht. Ein paar davon bekommt ihr jetzt zu sehen...











Auf dem Rückweg haben wir uns natürlich vollkommen verlaufen - dafür habe ich ein ausgeprägtes Talent! Entsprechend fertig - körperlich und mit den Nerven - war ich dann, als wir endlich wieder beim Auto ankamen. Aber die Bilder sind eine gute Entschädigung für den kleinen Umweg. Verschlägt es euch auch manchmal in die Natur? Und wenn ja, wohin? Oder seid ihr eher Stadtmenschen und wandert von einem Café zum anderen?

Kommentare:

  1. Wunderschöne Herbstbilder! <3

    Ich bin hin und wieder auch gern in der Natur. Am liebsten im Park oder im Wald.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zwar auf dem Land aufgewachsen, aber doch ein totaler Stadtmensch. Ich brauche einfach die Auswahl an Restaurants, Cafés und Geschäften. Trotzdem verschlägt es auch mich ab und an die Natur. Letzen Sonntag sind wir noch eine große Runde durch den Düsseldorfer Volksgarten bis zum Streichelzoo im Südpark gegangen und im Grafenberger Wildpark war ich neulich auch zum ersten Mal. Ich war total fasziniert von dem Park

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe bisher immer in großen Städten gelebt, liiiebe aber die Natur und fahre auch öfters mal in der Gegend spazieren, wandern oder Fahrradfahren :)
    Pilze haben wir letztes Jahr mal in Schweden gesammelt, den einzigen den ich jetzt noch ohne Probleme sammeln könnte wäre der Pfifferling - den kann man eigentlich nicht verwechseln ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    PS. das Foto hab ich einfach aus der Hand geschossen ;D

    AntwortenLöschen