A very lame weekend.

Montag, 28. November 2011

Wieder ein Woche vorbei. Und auch bereits der erste Advent. Könnt ihr es fassen? Ich noch nicht so richtig. Momentan ist alles so stressig, dass ich weder dazu komme Weihnachtsplätzchen zu backen, noch mir Gedanken um Geschenke zu machen. Aber eigentlich sieht es so jedes Jahr bei mir aus. Mein Wochenende war entsprechend dem aktuellen Stressgrad auch sehr unspektakulär. Aber seht selbst.
Das Spannendste war ein kurzer Abstecher ins Café auf einen Kaffee und Joghurt mit Früchten...hmmmm. Das Bazzar mausert sich langsam zu einem meiner liebsten Orte. Dann haben wir noch Media Markt um die Ecke einen Besuch abgestattet und endlich die Kamera entdeckt, die ich mir zu Weihnachten wünschen werde.





Jetzt fängt der noch unspannendere Teil des Wochenendes an. Das Arbeiten für die Uni - und zwischendurch pausieren, um Kräfte zu tanken. Da wir dieses Wochenende wieder in der Heimat waren, war auch Miss Miez wieder mit von der Partie. Ihr habt sie sicher schon vermisst. Das beste Mittel gegen Überarbeitung ist übrigens Schokolade - aber das wisst ihr sicher selbst - und für mich momentan wieder das Stricken. Der nächste Schal ist fast fertig.





Als ich dann aus der Heimat wieder nach Düsseldorf kam warteten im Briefkasten ganz viele Sachen auf mich. Wobei mindestens eine Sache davon wartet eher auf euch - im Briefumschlag befindet sich etwas zum Verlosen. Mittlerweile habt ihr sicher schon genug von diesen ominösen Bloggeradventskalendern. Gute Nachricht: Wir sind auch dabei! Und wir sind sogar die ersten. Also vergesst nicht am Donnerstag nochmal hier reinzuschauen. Es gibt wieder nicht nur einen Gewinn. Bevor ich mich hier aber verplappere. Welches Päckchen da gekommen ist weiß ich auch nicht so genau - vielleicht ein zweiter Gewinn? Das in dem lila Umschlag ist übrigens eine nette Aktion von Stylight, bei der man deren Shirt nach seinem Geschmack umgestalten und am Ende sogar etwas gewinnen kann. Mit sowas kriegt man mich ja immer...



Ihr seht, es wird immer trister bei mir. Keine Weihnachtsstimmung. Nur schnöder Unikram. Aber es ist Besserung in Sicht. Heute wird eine Projekt vorgestellt und das nächste dann in der kommenden Woche. Danach sollte erstmal Ruhe einkehren.
Wie sieht es bei euch aus? Arbeitsfrust oder Weihnachtslust? Haha, das klingt unheimlich geistreich...

Kommentare:

  1. der teller mit dem obst sieht ja lecker aus!das interessiert mich gerade am meisten,weil ich allein mit meinem laptop am frühstückstisch sitze.blöde spätschicht.

    AntwortenLöschen
  2. Der kaffee mmm. Das muss ja ein bezauberndes café sein :) liebste grüsse, vintageZAUBER

    AntwortenLöschen
  3. Arbeitsfrust, eindeutig Arbeitsfrust... Das alte Jahr ist fast rum und eigentlich wollte ich noch sooooo viel machen.. Hm naja werd ichs im Januar/ Februar mal anpacken.... :)
    Die Fotos sind schön und deine Mietz ist toll ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen