So, how was your weekend?

Montag, 19. März 2012

Google hat beschlossen, dass ich meinen Bilderspeicher ausgereizt habe und wollte keine weiteren Bilder mehr hochladen. Ich musste erst einmal weiteren Speicher kaufen - WTF? - und dann warten, bis dieser freigeschaltet wurde. Deshalb kommt mein Wochenendbericht zu später Stunde. Aber um auf die Anfangsfrage zurückzukommen: Das Wochenende war schön.
Wir haben Samstag zum Frühstücken ein neues Café getestet. Das "Hüftgold" (Ackerstr. 113) bietet den typischen Düsseldorfer Shabby Chic mit einer tollen Kuchenauswahl, leckeren Bagels und ganz bezaubernden Porzellantellern. Allerdings muss man rund ums Gebäude laufen, um sich seinen Kuchen auszusuchen, was mich als extrem faulen Menschen vermutlich daran hindern wird so bald wieder dorthin zurückzukehren, haha...




Ansonsten habe ich mich über einen total netten Brief vom Stylight Blog - so nennt sich das Styleloft neuerdings - gefreut. Alle "Umzugshelfer" des Blogs erhielten eine tolle "This is my other bag"-Tasche. Was mich besonders beeindruckt hat war der persönlich verfasste Brief von Isabelle - sehr sympathisch! Dann wollte ich noch meine neuste Sucht mit euch teilen: Pink Lady! Die gibts neuerdings täglich...



Natürlich sollt ihr auch an meinen sportlichen Erfolgen teilhaben. Ich war das erste Mal in diesem Jahr wieder laufen! Jaaaaaa! Es war kalt und nass, aber ein gutes Gefühl. Allerdings wäre ich fast gegen die fiese Betonmauer - im unteren Bild - gelaufen. Die steht plötzlich einfach so auf meiner Laufstrecke und klaut mir nicht nur einige Meter Laufweg, sondern vermiest mir auch die Stimmung... :(



Auch ein wenig Arbeit für die Uni musste getan werden. Diesmal wars ein Shooting für ein Ankündigungsplakat zur Süßwarenmesse. Oh welche Überraschung, ich habe etwas mit Cupcakes gemacht... ;)



Und zum Schluss noch ein paar Bilder vom leckeren Abendessen im Bazzar (Schlüterstraße 3a). Der Herr hatte Risotto - das zu unappetitlich fürs Foto aussah - und für mich gabs Penne mit Gemüse und Feta. Könnte man auch gut daheim nachkochen...



Es war also ein relativ entspanntes, schönes Wochenende. Aber leider war dies auch die Ruhe vor dem Sturm, denn in zwei Wochen endet das Semester und bis dahin müssen alle Projekte abgeschlossen sein und alle Mappen eingereicht werden. Danach gibts aber erst einmal zwei Wochen Ferien, in denen ich mich dem Make-over des Blogs widmen kann.

Wie war denn euer Wochenende? Habt ihr etwas Spannendes verspeist? Ward ihr sportlich aktiv? Was habt ihr getrieben?

Kommentare:

  1. So viel Leckeres an einem Wochenende :)

    Wenn du übrigens deine Fotos vor dem Hochladen immer auf max. 799 px (längere Seite) verkleinerst, zählen sie nicht zum Speicher dazu und er wird praktisch niemals voll ;)

    AntwortenLöschen
  2. Speicher kaufen??? Hm, mir hat das Ding zwar mehrfach gesagt, es wäre voll, aber dann hab ich nen Tag gewartet, und dann ging es wieder... Picasa wäre doch auch eine Möglichkeit gewesen. Wieviel hast du denn bezahlt? Hab ich ja irgendwie noch nie gehört, ich hoffe, dass es dann jetzt auch funzt und du Speicherplatz bis in die Unendlichkeit hast! Aus aktuellen Gründen: ein Königreich für einen Bagle *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Leider hatte ich am Wochenende nicht so viele tolle Törtchen, dafür aber nen riesengroßen Erdbeereisbecher in der Frühlingssonne.

    Viele Grüße, Scrapbella ...die passende Geschenkidee!
    www.scrapbella.com

    AntwortenLöschen
  4. Zu Sugarbird Cupcakes will ich schon so lange mal. Ich hoffe ich schaffe es bald nochmal nach Ddorf :)

    AntwortenLöschen
  5. Meinen WE war auf alle ebenen ereignisarm ...Aber diese teller da in die Cafe, die finde ich so schöööön :) Mir macht das laufen nix aus. Werde ich mal besuchen :)

    AntwortenLöschen
  6. Mjummy, Pink Lady, 5 Stück - für jeden Tag einer, liegen hier auch schon bereit! Ansonsten hätte ich am WE gerne etwas Sport gemacht, aber die Kraft des Sofas war stärker! Und dann gab's noch Ben & Jerry's "Half Baked"!

    AntwortenLöschen