Schnelle Kokossuppe mit Garnelen und Chilli

Donnerstag, 5. Juli 2012

Letztens schrieb ich meinem Freund von der Arbeit aus, was er denn abends gern essen würde. Und er antwortete: Suppe. Häh? Irgendwie wollte mir da nichts einfallen, ich habe kein wirkliches Suppenrezept parat. Außerdem war es warm und es sollte schon eine Art Sommersuppe sein. Also machte ich mich auf die Suche. Und schließlich kreierte aus unterschiedlichen Rezepten diese unheimlich einfache Kokossuppe. Aber so simpel sie war, so lecker war sie auch. Der Freund war jedenfalls begeistert.


Zutaten

1/2 Würfel Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
1 Chillischote
1 Packung Tiefkühl-Garnelen
1 Packung Reisnudeln

Zunächst müsst ihr die Garnelen in einer Pfanne gut anbraten. Die Chillischote schneidet ihr in feine Ringe und fügt sie zu den Garnelen hinzu - wenn ihr mögt, könnt ihr ja noch Knoblauch, Gewürze oder weiteres Gemüse dazugeben.


Dann löst ihr den Brühwürfel im kochenden Wasser auf, sodass ihr als Basis eine normale Gemüsebrühe habt. Und fügt die Kokosmilch hinzu. Jetzt kommen die Glasnudeln für ein paar Minuten hinein, sie sind ziemlich schnell gar. Und ganz am Ende folgen noch Garnelen und Chilli.


Die Suppe dauert nur wenige Minuten, braucht nur wenige Zutaten und schmeckt dafür richtig lecker. Also probiert es mal aus. Und durch die Kokosmilch, die Garnelen und die Chilli-Schärfe passt sie für mich auch ganz gut zum Sommer.


Habt ihr fürs nächste Mal vielleicht ein tolles Suppenrezept für mich parat? Oder sind Suppen für euch im Sommer tabu?

Kommentare:

  1. mhhhh das wäre was für mich.
    Unbedingter Nachkochbedarf, besonders weil ich seltasamerweise noch nie was mit Reisnudeln gekocht habe :D

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht lecker aus, allerdings essen mein Mann und ich keine Garnelen. Wir kommen da einfach nicht ran :(
    Wir hatten gestern Hackfleisch-Lauch-Käse-Suppe, war auch sehr lecker :) Ab und an essen wir auch im Sommer Suppen, aber natürlich seltener als im Herbst/ Winter.
    Tom Kha Gai Suppe liebe ich ja, aber habe mich noch nie ans Selbermachen getraut. Vielleicht wäre die auch was für dich? Ist ja auch eine Asiasuppe :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie geil! Das klingt hervorragend. An Kokossuppe wollte ich mich schon länger mal versuchen und es scheint ja echt einfach zu sein. :) Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lidia^^

    Deine Suppe sieht richtig lecker aus. <3
    Leider mag ich keine Garnelen. Könnte man vielleicht auch Fisch nehmen?
    Ganz liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo. Also ich esse viele solche Kremsuppen...von Broccoli bis Kartoffeln und Karotten schmeiss ich alles drin was passt. Auch Tomatensuppe mag ich sehr gerne.
    Ich werde aber auch deine Suppe mal versuchen. Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  6. Diese Suppe sieht echt lecker aus! Ich kannte das Rezept bis jetzt gar nicht und muss sagen dass ich es unbedigt mal auch ausprobieren muss. :D
    LG Nadinne

    AntwortenLöschen
  7. Das ist für Samstag notiert! Ich werde berichten :)

    Die mögen wir sehr: http://www.astonishland.de/2012/01/food-maja-julis-mustard-soup/
    Die wenn es heiß ist: http://www.astonishland.de/2012/01/food-cold-avocado-cucumber-shrimp-soup/
    Die immer: http://www.astonishland.de/2012/01/food-cold-avocado-cucumber-shrimp-soup/
    Und die am allermeisten: http://www.astonishland.de/2011/02/food-another-delicious-soup/

    Wir essen Suppe übrigens zu jeder Jahreszeit :)

    AntwortenLöschen
  8. mmmmh, ich liebe gericht mit kokosmilch! ich stelle es mir auch sehr lecker vor, noch ein paar frische frühlingszwiebel oder lauch hinzuzufügen! allerliebste grüße,
    peppermintia

    AntwortenLöschen