Mein Geburtstag - Die Auflösung

Sonntag, 29. Juli 2012

Hier kommt die Auflösung zu meinem Geburtstagsrätsel. Ein paar Sachen waren relativ eindeutig und ich glaube, ein paar Rätsel konntet ihr auch knacken. Was euch noch fehlt, seht ihr hier. :)
 
Breakfast + Emma

Ok, das konntet ihr nicht wissen: Mein Freund hatte mal einen Hamster namens Emma. Und in Düsseldorf gibt es ein Café mit dem gleichen Namen. Aber "Breakfast at Tiffany's" war easy, oder? Jedenfalls waren wir frühstücken in besagtem Café. Es fasst nicht mehr als etwa 4 Tische und die Auswahl ist nicht groß, aber der Kaffee ist lecker und das Frühstück auch in Ordnung. Nur die Dame hinter der Theke ist nicht so charmant, wie ich es immer gern habe - ich bin wohl ein sehr harmoniebedürftiger Mensch.


Stuhl + Museum

Darauf bin ich nicht wirklich gekommen, aber auch nur, weil ich noch nie vom "Museum für angewandte Kunst" in Köln gehört hatte. Dort findet ihr Meilensteine der Designgeschichte - darunter auch Möbel und Stühle. Das Museum war schon ein kleines Highlight. Wer hättet gedacht, dass das Gute manchmal so nah liegt?


Kaffee + Kuchen

Nach dem Museum ging es zu Kaffee und Kuchen ins "cafecafe" in Köln Ehrenfeld. Wir aßen munter zuckersüße Pasteis - kennt da jemand ein gutes Rezept, die sind mir bisher nie so gut gelungen - und American Cheesecake. Für mich gabs außerdem einen Green Tea Matcha Frappé - die liebe Tina Carrot schwört auf diese Grünteegetränke und demnach musste ich auch endlich mal probieren. Allein wegen der Kuchentheke würde ich hierhin immer wieder hierher kommen.


Zoo oder Museum

Beim vierten Umschlag hatte ich die Wahl, ob ich lieber in den Zoo oder ins Museum Ludwig gehen wollte. Das gute Wetter nahm mir die Entscheidung aber schnell ab. Wobei es im Zoo dann schon saumäßig heiß war. Das merkte man besonders den Wildkatzen an, die alle faul im Schatten ein Mittagsschläfchen machten. Wir verbrachten wohl etwa eine halbe Stunde allein vor dem Gehege der Erdmännchen, ich liebe diese Tiere...


Traum + Schloss

Im Zoo verbummelten wir dann letztlich so viel Zeit, dass ich sogar einen Umschlag überspringen musste - der stellte entweder Frozen Yogurt oder Royal Cupcakes zur Wahl - und wir ganz schnell weiterfuhren zum Traumschloss. Das steht im Düsseldorfer Stadtteil Benrath und ist mit seiner rosa Fassade wirklich traumhaft anzuschauen. Nicht ganz so traumhaft war die Dame am Ticketschalter, die ziemlich barsch verkündete, dass man nur mit einer Tour ins Schloss kommt und es dafür und auch für die anliegenden Museen schon zu spät wäre. Warum ist Museumspersonal - besonders zu jungen Menschen - häufig so unfreundlich? Jedenfalls blieb uns dann aber noch ein Spaziergang im Park.


NA NI WA

Diese Karte war nicht wirklich ein Rätsel, denn ich hatte mir ein Abendessen bei NA NI WA - ein toller Japaner in Düsseldorf - gewünscht und den Schriftzug direkt aus dem Ausdruck erkannt. Jedenfalls gabs für mich eine sehr leckere Wan Tan-Suppe und damit einen richtig vollen Magen.


An dieser Stelle muss ich euch gestehen, dass noch eine Karte fehlt. Ich habe es nicht mehr geschafft Fotos zu machen. Aber die letzte Aktivität des Abend war auch kein Geheimnis, denn die Tickets hatten wir schon eine Woche vorher gebucht. Und zwar ging es in die englischsprachige Vorpremiere von "The Dark Knight Rises" - interessiert es euch vielleicht, wie der Film war? 

Ihr könnt euch vorstellen, dass ich einen ganz tollen Tag hatte und ich war erstaunt, wie gut mich mein Freund mittlerweile einschätzen kann. Ich hatte an seinem Plan absolut nichts auszusetzen... :)

Hat für euch vielleicht auch schonmal jemand den Geburtstag so durchgeplant oder nehmt ihr das lieber selbst in die Hand? Oder feiert ihr lieber gar nicht? Und will eigentlich jemand den Rest meiner Geschenke sehen?








Kommentare:

  1. So eine schöne Idee und tolle Umsetzung (: Wunderbar! (und noch alles Gute zum Geburtstag nachträglich!)

    AntwortenLöschen
  2. Ein wundervoller Tag! Mir gefällt die Idee, dass jemand für mich einen ganzen Tag planen würde. Denn selbst eine Party organisieren, habe ich an meinem 25. das letzte Mal gemacht und so schnell nicht wieder:) Zu anstrengend!

    AntwortenLöschen
  3. Er hat sich ja wirklich richtig viel mühe gegeben! das ist voll lieb! Ich liebe es partys zu organisieren, kann mir also vorstellen das er sich gefreut hat, das ihm die Überraschung gelungen ist!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, vielen Dank für deine lieben Worte! :3 Da freu ich mich!
    Okay, wird gemacht! :) Versprochen! :)

    Hab einen schönen Tag und liebste Grüße!
    ekiem

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Du hast einen sehr kreativen Freund ! Du hattest wirklich einen tollen Geburtstag... ein richtiger Erlebnistag. Mag sowas.
    Ich hab ja auch bald, am 30.09! Mal gucken was mich erwartet... ich erwarte aber nicht viel, da ich 1. noch nicht lang mit meinem Freund zusammen bin (seit 24.07. erst ) 2. er immer behauptet, er sei nicht so kreativ, bzw. hätte nicht sooo die Ideen.
    Mal gucken.
    Ich mag es generell suuuuper gern, anderen Menschen die ich liebe/mag, eine Freude / Überraschung zu machen.
    Manchmal habe ich sog. Geistesblitze und habe dann auch klasse Ideen, die ich in der Tat umsetzen kann :)

    LG
    Yvi

    AntwortenLöschen