Walnut Chocolate Chip Cookies

Sonntag, 31. Mai 2015

Das Reisen hat fürs Erste ein Ende. Wird Zeit sich ein wenig auf die Zukunft zu konzentrieren. Das geht natürlich noch besser mit einem frisch gebackenen Cookie in der einen und einem Kaffee in der anderen Hand. Und diese Walnut Chocolate Chip Cookies eignen sich ganz hervorragend für die Zukunftsplanung.




115g Butter
120g brauner Zucker
60g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
240g Mehl
3/4 TL Natron
1 TL Salz
100g dunkle Kuvertüre
50g Walnüsse

Backofen auf 190 Grad vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Währenddessen die Kuvertüre klein hacken.

 

In einer kleinen Schüssel Mehl, Natron und Salz vermischen. In einer zweiten Schüssel die geschmolzene Butter, Zucker, Eier und Vanillezucker verrühren. Zunächst die trockenen Zutaten und dann auch Schokolade und Nüsse unterheben.

 

Mit einem Löffel den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Lasst genügend Platz zwischen den Cookies, denn sie breiten sich ordentlich aus. Die Cookies kommen für ca. 12 Minuten in den Backofen bis sie goldbraun sind.


Ich nehme die Cookies gerne früh aus dem Ofen, sodass sie gar, aber innen noch weich sind. Noch warm schmecken sie mir übrigens am besten. Ihr könnt sie übrigens ganz nach Belieben individulisieren zum Beispiel mit Smarties, Marshmallows oder Rosinen.


Wenn ihr ein wenig bei Instagram unterwegs ward, konntet ihr meine letzten Reisen ganz gut mitverfolgen. Hamburg war eher nervenaufreibend, aber auch aufregend. London hat mich, wie immer, begeistert. War aber auch alles andere als erholsam. Wie das bei Städtereisen eben so ist. ;) Die nächste Zeit wird ruhiger und hoffentlich kann ich mich dann auch wieder stärker dem Blog widmen.



Kommentare:

  1. Uii lecker! Walnüsse sind eh immer toll :)
    Wie war denn London und Hamburg? Sind zwei super Städte, die ich persönlich jederzeit wieder gerne besuchen gehen würde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nichts wie hin - zumindest nach London, ich Hamburg warst du ja gerade erst. :) Die Städte waren toll. Ich bin nur zur Zeit so sehr mit anderen Dingen beschäftigt, dass ich die Zeit nicht richtig genießen konnte. Ich hoffe, das legt sich bald wieder. ;)

      Löschen
  2. Hmm, wenn die annähernd so gut sind wie der Erdnussbutter-Cookies, dann haben sie gute Chansen von mir heißgeliebt zu werden. Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße, Catou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Erdnussbutter-Cookies gehören auch zu meinen Alltime Favorites. Die müsste ich auch mal wieder machen... :)

      Löschen
  3. Die sehen ja total lecker aus...
    Mensch, ich hab heute bestimmt schon in 5 Cookie-Rezepte ein Lesezeichen gemacht... aber jetzt ist es wohl noch eins mehr :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hab die Kekse gerade frisch aus dem Ofen geholt - schmecken super :)
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    lg, miriam

    AntwortenLöschen