Banana Chocolate Mini Donuts

Freitag, 1. Mai 2015

Heute teile ich ein tolles Rezept für zuckersüße Mini Donuts mit euch. Ich wollte schon ewig und ewig Donuts selbst backen. Als ich von meincupcake.de das Angebot bekam den Shop auszuprobieren, stand eine Donut Backform deshalb ganz oben auf meiner Wunschliste. Und mit diesem Rezept habe ich auch direkt ins Schwarze getroffen.



2 reife Bananen
115g brauner Zucker
115g griechischer Joghurt
55g geschmolzene Butter
2 Eier (Raumtemperatur)
1 Päckchen Vanillezucker
240g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
1 handvoll Chocolate Chips
200g dunkle Kuvertüre

Backofen auf 160 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Die Bananen mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Zucker und Joghurt unterrühren.


Geschmolzene Butter, Eier und Vanillezucker hinzugeben. Zuletzt folgen noch Mehl, Backpulver, Natron und Salz. Mit einem Spatel die Chocolate Chips unterheben.


Fettet die Donutform mit Backtrennspray ordentlich ein. Füllt den Teig in eine Spritztülle, und gebt ihn nach und nach in die Form, sodass die Mulden etwa zu 2/3 gefüllt sind.


Die Donuts kommen für etwa 12 Minuten in den Backofen. Der Teig reicht etwa für vier Ladungen. Anschließend müsst ihr nur noch die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Donuts damit übergießen.


Die Mini Donuts sind mit einem Happs im Mund und schmecken sehr, sehr lecker. Falls ihr also schon mal drüber nachgedacht habt, euch eine Donut Form zu holen: Tut es! Und falls ihr auf der Suche nach Backartikeln aller Art seid, dann schaut euch mal bei meincupcake.de um.



Kommentare:

  1. Die sehen super aus! Danke für das Rezept und die Idee!
    LG Tea

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süße Idee, danke für das Rezept! Die Größe der Donuts ist ja wirklich perfekt für einen Happen zwischendurch :-)

    Vielleicht hast du ja Lust auf noch mehr Schokolade - ich habe vor kurzem erst die typisch französischen Schokoküchlein mit flüssigem Kern gebacken.. Das ist ein absoluter Traum, ich sag es dir! :-D
    Schau doch mal vorbei: http://meeresrauschen-blog.blogspot.de/2015/05/rezept-fondant-au-chocolat.html

    Dein Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken, danke :-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen