Best of 2012 - Part 3/3

Montag, 21. Januar 2013

Endlich habe ich den letzten Teil des Jahresrückblicks fertiggestellt. Im September fanden zwar noch die Zwischenprüfungen statt, aber sonst wurde viel gekocht, gereist und und und. Besonders vor Weihnachten bin ich - vor allem auch wegen PAMK - in den Backwahn verfallen und hab mich auch an ein paar DIYs versucht. Falls ihr etwas verpasst habt, könnt ihr euch hier nochmal durch die Reisebilder, Rezepte und Projekte klicken.

Mini Éclairs - Salat mit karamellisierten Äpfeln - Karamellröllchen - Pirohy mit Kirschen - Adventskalender aus Butterbrottüten - Peppermint Cupcakes - Flammkuchen - Pfefferminz-Plätzchen - S'mores - Chocolate Swirl Biscuits - Salat mit Bacon und Granatapfel - Chili-Knoblauch-Öl - Zuckermandeln - Kranz aus Christbaumkugeln - Pirohy mit Kartoffeln - Death by Chocolate Brownies


Wenn ich zu jedem Rezept und DIY etwas schreibe, dann eskaliert das hier. Was ich dieses Jahr für mich entdeckt habe: Salate (am liebsten mit Feldsalat und Balsamico-Öl-Dressing), Avocado (im Salat, als Dip oder im Sandwich) und klassischen Flammkuchen. Bei den Süßwaren bin ich eher noch auf der Suche nach dem Heiligen Gral. Besonders stolz war ich auf meinen Adventskalender und den Kranz aus Weihnachtskugeln - der mir vor zwei Wochen von der Tür fiel und sich in seine Einzelteile auflöste. Genial war auch das Chili-Knoblauch-Öl. So einfach herzustellen und es pimpt fast jedes Gericht, das solltet ihr mal probieren.

Stilikon I - Stilikon II - Lernalltag I - Lernalltag II - Masterzeugnis

Ihr erinnert euch vermutlich noch an meine Zwischenprüfungen - das war der Monat in dem es ein Rekordtief an Blogposts von mir gab. Nachdem ich quasi noch im letzten Monat mein Prüfungsfach von Produktdesign (Thema: Vintage Tea Party) zu Illustration (Thema: Stilikonen) gewechselt hatte, rechnete ich mir meine Chancen nicht sehr hoch aus. Doch das Ergebnis fiel zu meiner Überraschung erstaunlich gut aus, sodass ich ordentlich Grund zum Feiern hatte. Nicht lange danach kam dann auch mein Masterzeugnis endlich bei mir an. Es war also insgesamt ein sehr anstrengendes aber erfolgreiches Jahr. 

Berlin I - Berlin II - Griechenland I - Griechenland II - Zürich - Neuschwanstein - Bregenz - Amsterdam

Nach dem Polenbesuch im Juli machten wir noch einen kurzen Abstecher nach Berlin und lernten wegen bösem Regenwetter die Museen und Cafés sehr zu schätzen. Einen Monat vor meinen Prüfungen spannte ich dann mit der Family eine Woche in Griechenland aus. Das Hotel war wirklich ein Traum und ich hatte, obwohl ich selbst dort viel arbeiten musste - der Hauptteil der Illustrationen ist am Pool entstanden - eine unheimlich schöne Zeit. In den Herbstferien ging es dann wieder in Richtung Süden. Wir besuchten Schloss Neuschwanstein, München, Bregenz und Zürich. Die letzte Reise des Jahres ging dann nach Amsterdam, wo ich mich mit meiner Freundin traf und mit ihr ein tolles Wochenende verbrachte. Davon gibts auch noch ein paar weitere Bilder für euch...

Die Bagels gestern haben übrigens ganz gut geklappt. Ich teile demnächst das Rezept mit euch. Ansonsten war das Wochenende - wie immer - zu schnell vorbei. Und jetzt sitz ich wieder in der Uni...und ihr so?




Kommentare:

  1. Ohhhh die Bilder sehen alle sooo prima aus, besonders die Foodpics, da krieg ich doch glatt Hunger :) Man gut, dass ich jetzt zur Mittagspause gehen kann...ich werde mir die Nudeln mit Hackfleischsoße, trotz Erkältung GUT schmecken lassen.
    Dir eine schöne Woche, liebe Lidia!
    LG
    Yvi

    AntwortenLöschen
  2. Die leckeren ganzen Essensbilder wieder *-*
    Yummy :3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey ich mag deinen süßen Blog und deine hübschen Bilder! Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust. Vll können wir uns gegenseitig folgen! Kuss Kyra

    www.kyras.de

    AntwortenLöschen