Geniales aus Kartoffeln, Zucchini und Schafskäse

Donnerstag, 17. Mai 2012

Aus der Kategorie "Es schmeckt besser als es aussieht" stammt dieser richtig, richtig geile Auflauf. Die Zutaten kann man natürlich - wie immer - variieren, aber ich bin mit Kartoffeln, Hackfleisch und Zucchini immer ganz gut gefahren.


Zutaten:

500 g Hackfleisch, gemischt
500 g Kartoffeln
500 g Zucchini
200 g Feta
1 Knoblauchzehe
200 g Sahne

Zunächst müsst ihr die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann wascht ihr die Zucchini, halbiert sie und schneidet sie in dünne Scheiben. Danach gebt ihr sie zusammen mit den Kartoffeln in gesalzenes Wasser und kocht alles für ca. 5 Minuten.
 
 
Währenddessen könnt ihr schon etwas Öl in eine Pfanne geben und das Hackfleisch darin gut anbraten. Dann wird der Knoblauch fein gewürfelt und zum Hackfleisch gegeben. Jetzt müsst ihr das Fleisch nur noch mit Sojasauce, Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und ein wenig abkühlen lassen. 


Wenn das Hackfleisch etwas abgekühlt ist und ihr das Gemüse abgetropft habt, gebt ihr etwas Öl in eine Auflaufform und verteilt darin die Kartoffel- und Zucchinischeiben. Dann kommt das Hackfleisch hinzu und die Sahne drüber. Schließlich zerkrümelt ihr den Schafskäse und verteilt ihn über dem Auflauf.
 

Der Auflauf kommt bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen und wird ca. 30 Minuten gebacken. Wenn der Schafskäse oben schön braun ist, könnt ihr den Auflauf aus dem Ofen nehmen.


Lasst den Auflauf am besten noch ein wenig abkühlen, sonst verbrennt ihr euch schnell die Zunge. Jetzt könnt ihr die Teller und einen Pfannenwender holen und den Auflauf aus der Form auf eure Teller befördern. Dann braucht ihr nur noch eine Gabel und los gehts!!!


Seid ihr auch solche Auflauf-Fans wie ich? Ich könnte täglich Auflauf essen, wenn ich nicht immer hinterher die Form spülen müsste, haha...Habt ihr ein paar tolle Auflauf-Rezepte für mich?


Kommentare:

  1. Sieht total lecker aus!! Ganz nach meinem Gechmack!

    http://jana-likearainbow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ohh schaut das lecker aus. :D
    Werd ich demnächst mal nachkochen.

    AntwortenLöschen
  3. Yummy! Ich ess auch total gerne Auflauf. Ch finde es total gut, dass man ihn so gut vorbereiten kann und es auch so variabel ist.
    Einen Kommentar geschrieben und schon bin ich hungrig :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollt nur mal loswerden, dass dein Header super schön ist :)
    Bis Sonntag kann man bei mir noch eine schöne fair trade Tasche der eigenen Wahl gewinnen, also schau doch mal vorbei und versuch dein Glück, die sind echt cool. Liebst, Lilly x

    AntwortenLöschen
  5. Süßer Blog! :)
    Das Rezept gefällt mir auch recht gut. Werde es in abgewandelter Form sicher mal ausprobieren. :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, das sieht richtig lecker aus. Ich bin ein Fan von solchen Aufläufen, weil sie nicht ein ewiglanges Rezept haben und man sie leicht abändern kann.

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, ich guck grad Ratatouille, das passt zum Thema. Ich liebe auch Aufläufe, und zwar weil man halt eben nur EINEN "Topf" braucht :-) Viele liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. ..wie lecker das aussieht!!! *

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe nudel und Kartoffelauflauf, beides mit TomatenBolognese, und der Kartoffel extra mit Ei :)
    www.bijouxenfleurs.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht richtig lecker aus. Und vor allem so einfach zu machen. Wird bestimmt nachgekocht.:) Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin sonst eher nicht soo der Auflauf-Fan aber bei diesem bekomme ich doch Lust darauf :) mir schmeckt allgemein die Kombination Hackfleisch-Schafskäse immer ziemlich gut :)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja mal lecker aus

    Dein blog ist toll,hast eine Leserin mehr.Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust,vielleicht gefällt dir mein Blog und du folgst mir auch.

    Bussi Vera :*

    AntwortenLöschen
  13. Könnte ich jetzt auch futtern :D

    AntwortenLöschen