Venetien und Emilia-Romagna

Donnerstag, 25. August 2011

Diesen Sommer war ich zum ersten Mal in Bella Italia und dachte mir "Wenn schon, denn schon", dann lerne ich doch gleich (fast) das ganze Land auf einmal kennen. Unsere Reise führte uns zuerst nach Venetien, dann über die Emilia-Romagna nach Marken und Abruzzen, und rüber nach Kampanien. Schließlich ging es noch über das Latinum in die Toskana und Ligurien bis zur Lombarbei. Von Tag zu Tag änderten sich Vegetation und Klima, aber auch Architektur und Menschen. So eine Reise kann man in Worten schwer wiedergeben, aber vielleicht klappt es ja mit ein paar Bildern.

Die erste Stadt, die wir in Italien besucht haben und rückblickend gesehen auch eine der schönsten, war Verona. Durch die Einbindung in Shakespeares bekanntestes Werk birgt die Stadt automatisch eine gewisse Romantik in sich. Auch wenn die Geschichte reine Fiktion ist, ist es trotzdem schön zu sehen, wie viele verliebte Pärchen sich täglich am Haus der Julia verewigen...



Für mich ist Venedig die mit Abstand faszinierendste Stadt des Landes. Ich hätte tagelang durch die dunklen Gassen ziehen und Bilder von all den bunten Gebäuden und Kanälen machen können. Wir hatten das Glück den Markusplatz erst in den Abendstunde aufzusuchen, wodurch wir den alltäglichen Touristenmassen fast entkommen konnten. Der Markusdom und der Dogenpalast machen architektonisch gesehen wirklich was her. Einerseits ist der helle Platz mit den beiden strahlenden Gebäuden ein krasser Kontrast zu den teils düsteren Gassen, andererseits setzt sich hier das bunte Farbenspiel der Stadt fort.



 

 






In Erinnerung an mein Geschichtsstudium war ich besonders gespannt auf Bologna. An der älteste Universität Europas lehrte unter anderem auch Umberto Eco, zu den Studenten gehörten Dante Alighieri und Francesco Petrarca. Bologna ist bis heute eine belebte Studentenstadt mit netten Einkaufsmöglichkeiten und vielen Cafés, die zum Verweilen einladen.


Kommentare:

  1. Tolle Fotos! So eine Italien-Rundreise steht auch noch auf meiner to do Liste für irgendwann in den nächsten Jahren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder (:
    http://coeur-amour.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Die Pracht dieser Region ist wirklich hervorragend und attraktiv.

    AntwortenLöschen