Pumpkin Pie

Freitag, 18. Oktober 2013

Es ist Kürbiszeit! Ist euch sicherlich auch schon aufgefallen... Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nie etwas mit Kürbis zubereitet habe. Da ich aber immer offen für Neues bin, war ich direkt on board, als das Team von Rama mich anschrieb, ob ich nicht Lust habe mit ihren Produkten und Kürbis etwas zu zaubern. Und da Backen ja eher mein Steckenpferd ist als Kochen, habe ich mich für diesen genialen Pumpkin Pie entschieden. Zuletzt habe ich so einen Pie vor Jahren an Thanksgiving in New York gegessen. Es war also längst überfällig, dass ich mich selbst daran versuche. Und es hat erstaunlich gut geklappt, aber seht doch selbst.


Für den Boden könnt ihr es euch ruhig einfach machen. Dazu müsst ihr nur die Butterkekse in einen Gefrierbeutel packen und eure versteckten Agressionen an ihnen auslassen bis sie nur noch aus Krümeln bestehen. Währenddessen schmelzt ihr auch schon einmal die Butter in einem Topf und gebt dann die Krümel hinein. Alles wird vermischt und dann in eine runde Backform gefüllt - die Masse gut auf dem Boden und an den Rändern der Form verteilen und festdrücken. Den Boden im Kühlschrank kaltstellen.
Für die Füllung schält ihr den Kürbis, schneidet ihn in Würfel und gebt ihn mit 100 ml Sahne in einen Topf mit Deckel. Der Kürbis wird bei niedriger Hitze so lange gedünstet bis er weich ist. Dann pürriert ihr ihn ordentlich durch und gebt Zucker, Eier, Mehl und Zimt hinzu. Alles gut verrühren und schließlich mit der Kondensmilch abschmecken. Die Füllung gebt ihr über den Boden und das Ganze kommt bei 175 Grad für ca. 60 Minuten in den Backofen.


Lasst den Pie noch etwas abkühlen und serviert ihn dann mit einem Kleks Sahne. Ich mag ihn am liebsten, wenn er noch ein wenig warm ist. Aber auch Tage später schmeckt er kalt noch hervorragend. An dieser Stelle ein Danke an Rama für den Schubster, den ich brauchte, um mich endlich an Kürbis heranzuwagen.

Habt ihr euch schon einmal an Pumpkin Pie versucht? Oder was stellt ihr Spannendes mit Kürbis an?




Kommentare:

  1. Boa, so eine steht bei mir auf Pinterest schon seit Wochen auf der "to bake"-Liste... Deine schaut so richtig schön saftig aus! Nomnom!

    AntwortenLöschen
  2. perfektes rezept. ich habe schon ewigkeiten nach einem guten kürbiskuchenrezept gesucht und es endlich gefunden. wird auf jeden fall heute noch oder am wochenende nach gebackt. danke fürs teilen.
    liebe grüße.
    lavinka
    www.kincseslavinka.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das kommt ja wie gerufen, gerade gestern habe ich nach einem Pumpkin Pie Rezept gesucht :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht unglaublich lecker aus! Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren ^^ würde mir ja am liebsten jetzt ein stück davon krallen durch den Bildschirm :D

    AntwortenLöschen
  5. das sieht super aus!! hast du im Ofen Umluft oder ober unter Hitze?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin relativ sicher, dass es Ober-/Unterhitze war. ;)

      Löschen