Im siebten Käsehimmel

Samstag, 9. März 2013

Werdet ihr angesichts geschmolzenem Käse auch so aufgeregt wie ich? Käse geht bei mir (leider) immer, in allen Variationen, Arten und Formen. Leider, weil es wirklich bessere Lebensmittel für eine gute Figur gibt und Milch ja auch nicht zu einer schönen Haut beitragen soll. Aber es gibt so Abende, da sind mir Figur und Haut egal und es muss Käse sein. An so einem Abend schwebte ich mit diesem "Rezept" (kann man das bei zwei Zutaten überhaupt so nennen?), das mir meine liebenswerte Freundin mal zugeschickt hatte, im siebten Käsehimmel.



Eine Anleitung erübrigt sich fast schon, aber ich fasse die Prozedur trotzdem kurz zusammen. Ihr rollt das erste Stück des Croissantteiges auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech aus und platziert den Käse darauf.


Dann umwickelt ihr den Käse ordentlich mit dem Teig, sodass keine Löcher bleiben. Bei mir sind dabei übrigens zwei Teigstücke übrig geblieben. Ich habe auch von Varianten gelesen, bei denen ihr den Teig von innen noch mit Marmelade oder Honig bestreicht. Dann kommt der umwickelte Käse in den Backofen - wegen Dauer und Tempereatur schaut ihr einfach, was in der Anleitung des Teiges steht.


Wenn ihr das Käse-Teig-Nest aus dem Ofen holt, ist der Käse noch sauheiß, also wartet am besten einen Moment ab. Aber nicht zu lang, damit der Käse nicht wieder fest wird. Dann könnt ihr den Teigmantel mit einer Gabel aufbrechen und ihr kommt an den flüssigen Käse.


Ich habe einfach den Teig in den Käse getunkt und es so gegessen. Ihr könnt aber natürlich auch Baguette dazunehmen oder Gemüsesticks. Das ist wirklich eine kleine Sünde wert und alle Fans vom geliebten Ofenkäse werden das hier eh lieben. ;)

Ich werde mich jetzt durch den Regen zur Post begeben, um meine neue Packstation-Karte abzuholen. Dazu muss ich anmerken, dass ich die alte vor zwei Tagen wiedergefunden habe... Kann das Wochenende besser starten? Danach geht es mit der Arbeit weiter, denn die Vorlesungszeit dauert bei uns nur noch zwei Wochen, also muss ein Teil der Projekte jetzt fertig und vorgestellt werden. Aber draußen ist ja eh mieses Wetter. :( Ich wünsche euch dennoch ein tolles Wochenende!

Kommentare:

  1. Hmmm! So einfach wie genial! Wirklich ein tolles Rezept und eine super Idee. Auf so etwas muss man auch erstmal kommen. Deiner Freundin sei Dank :) Da mein Liebster sehr auf Ofenkäse steht, werde ich ihm diese Variante mal zaubern. Da freut er sich mit Sicherheit.

    Das Wetter da draußen ist wirklich nicht schön. Dazu habe ich auch noch mit einem Schnupfen zu kämpfen seit Beginn der Woche. Da wäre mir ein bisschen Sonne doch wesentlich lieber. (Aber wem nicht?) Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei deinen Projekten!

    Ganz liebe Grüße von mir. Hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Da schlägt mein Käse-herzchen höher, werd ich mir merken!
    lg,
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Waaaaaah das wäre ja auch genau das Richtig für mich!!! :D Mhhhh Käse aus dem Ofen!!! Lecker!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist toll! :D Genau mein Ding!
    Da schwebt man tatsächlich im siebten Käsehimmel, hach.
    Die Kalorien werde ich gekonnt ausblenden. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ne tolle Idee und genau mein Ding, ich liebe Knack&Back und ich liebe Käse auch total! Na das werde ich aber mal nachmachen :) Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, lecker, lecker! was soll man da mehr sagen?

    AntwortenLöschen
  7. *_* Das sieht sooo lecker aus! Ich liebe Käse, könnte ich auch jederzeit mit allem essen, hehe ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. oh gott . ich möcht mich am liebsten drinnen einwickeln :D
    wie genial ist dieses rezept denn bitte .. wird morgen
    gleich mal ausprobiert :)

    schönes wochenende wünsch ich dir .!

    AntwortenLöschen
  9. super lecker, so was hat mal meine Mutti gezaubert...echt klasse...lg, easy von fadenlos....

    könnt jetzt sofort den PC anknabbern..hab jetzt Hunger

    AntwortenLöschen
  10. oh das sieht aber super lecker aus:)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht so super lecker aus, ich muss das echt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja unglaublich lecker aus. :)
    Liebe Grüße, Lali

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab eine klitzekleine Frage:
    Machst du den gesamten Käse rein und nimmst einfach mehrere "Crossaints" oder pro Crossiant ein Stück des Käses?
    Danke,
    Yaiza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den gesamten Käse hineingegeben, weil ich Angst hatte, dass er, wenn er angeschnitten ist, ausläuft. Man könnte natürlich auch ausprobieren, ob es mit mehreren Croissants geht. Aber ich bin da etwas skeptisch. ;)

      Löschen
  14. Megagute Idee!!! Schade dass es schon so spät ist, und dann auch noch Sonntag - sonst würd ich sofort den Ofen vorheizen und zum Supermarkt nebenan sprinten :)

    AntwortenLöschen