Trip to Barcelona - Part III

Dienstag, 21. Juni 2016

Bereit für die drei beeindruckendsten Orte in Barcelona? Ihr ahnt vermutlich schon, dass auf Platz eins eine Foodlocation ist, oder? Ich kann es nicht oft genug betonen: Chök ist einfach genial. Wenn wir so einen Laden in der Nähe hätten, wäre ich arm und schwer übergewichtig. Eine Entdeckung, die ich erst beim dritten Barcelonabesuch gemacht habe, ist der Freizeitpark und der Temple Expiatori del Sagrat Cor auf dem Berg Tibidabo. Eine Kirche auf einer Bergkuppel? Ok, hat man vielleicht in Paris schon gesehen. Aber direkt davor ein Freizeitpark mit Achterbahn, die sich um den Berg schlängelt und gigantisches Riesenrad? Das ist schon etwas Besonderes.

Ready for the most impressive locations in Barcelona? If you're thinking that a food location is on the pole position you're absolutely right. I can't emphasize it enough: Chök is the best place on earth. If this place was somewhere in our area I would be a poor and slightly fat girl. My new discovery was the amusement park and the Temple Expiatori del Samrat Cor on top of Tibidabo Moutain. A church on top of mountain? Ok, maybe you already saw this in Paris. But an amusement park with a rollercoaster and a ferris wheel right in front of it? This is quite special!


Zwischendurch schiebe ich noch ein paar Bilder vom Hafen und kleinen Gassen ein. Tolle Stadt, nicht wahr? Aber ihr seid sicher gespannt auf das letzte Highlight der Reise. Ich sag nur Recinte Modernista de Sant Pau. Ein historischer Krankenhauskomplex der zum Museum umgestaltet wurde. Das Gebäude ist ein architektonischer Traum, nur etwas schwer zu fotografieren, weil es direkt an einer gut befahrenen Straße liegt. Deshalb bekommt ihr nur ein paar Bilder von innen. Auf Instagram gibt es mehr zu sehen. 

I smuggled in some pictures of Barcelona's harbour and little alleys. Great city, isn't it? But for sure you're more than excited to hear about the third and last highlight of our trip: Recinte Modernista de Sant Pau. Barcelona's historical hospital which was converted into a museum. The building is an architectural masterpiece. Just quite difficult to photograph 'cause it's located on a street with lots of traffic. That's why you only get to see a few pictures from inside the hospital. But check out my instagram account, there's more.


Das letzte Bild ist noch einmal aus dem MEAM, aber es passte so gut rein. Sant Pau hat allerdings auch ein großes Manko. Man bekommt für sein Geld unheimlich wenig von den Gebäuden zu sehen. Ich hoffe, das wird sich in Zukunft ändern. Hiermit ist der Barcelona Rückblick auch schon beendet und ich kann es kaum erwarten zu neuen Reisen aufzubrechen. Über meinen Geburtstag im Juli ist ein Kurztrip geplant und im September sind wir endlich wieder in der zweiten Heimat: New York. Wir starten allerdings in Boston und machen einen Abstecher nach Kanada. Über eure Tipps freue ich mich immer sehr. 

I've cheated 'cause the last picture is from the MEAM. But it fits in so well. Besides I've something to complain about concerning Sant Pau. You don't get to see a lot of the complex for you money. I hope they'll work on that. My Barcelona flashback ends here. I can't wait to travel again. We're planning a short trip during my birthday in July and in September we're going home: New York!! Our trip starts in Boston and we'll visit Canada as well. I would love to get some travel tipps from you.



Kommentare:

  1. Die Bilder sind so schön!
    Ich hab von all den Orten bis jetzt noch nichts gehört, hören sich aber sehr interessant an.
    Ich war bis jetzt nur einmal in Barcelona, und das auch nur auf Kursfahrt, und daher haben wir auch nur die typischen Sehenswürdigkeiten abgeklappert.

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass du demnächst noch einen Barcelona Besuch planst. Die Stadt ist unheimlich sehenswert. :)

      Löschen
  2. Die Bilder sind so wundervoll :D Wow.
    Oah Amerika, will auch. Wird sicher toll, ich freue mich schon sehr auf die Bilder von dort!


    Liebe Grüße,
    krissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich gebe das Kompliment an meinen Freund weiter. Die Kamera ist meistens in seinen Händen, wenn wir reisen. Freue mich auch riesig endlich nach Amerika zu fliegen. :)

      Löschen