Lemon Poppyseed Muffins

Mittwoch, 1. Juni 2016

Wenn der Sommer nicht freiwillig zu uns kommt, beschwören wir ihn mit sonnengelben Zitronen herauf. Könnte ja klappen. Diese verbacken wir am besten in Muffins. Mit etwas Mohn. Macht alle mit! Das wird ganz sicher funktionieren. Als Basis habe ich dieses Rezept genommen.

If summer won't show up on its own, we can try to summon it with sun yellow lemons. This could work. We'll make muffins with them. And add some poppyseeds. Let's do this! I'm sure this is going to work. As a base I've used this recipe.



Zutaten

160 g Mehl
1/2 TL Natron
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
4 EL Butter
170 g Zucker
2 Eier
2 EL Zitronenschale
1 EL Zitronensaft
170 g Griechischer Joghurt
1 EL Mohn
2 EL weiche Butter
56 g Frischkäse
240 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft

1 1/3 cups flour
1/2 tsp baking soda
1 pkg vanilla sugar
1/2 tsp salt
4 tbsp butter
3/4 cups sugar
2 eggs
2 tbsp lemon zest
1 tbsp lemon juice
3/4 cup greek yogurt
1 tbsp poppyseeds
2 tbsp softened butter
2 ounces cream cheese
2 cups powdered sugar
1 teaspoon lemon juice

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Mehl, Natron, Vanille Zucker und Salz in einer Schüssel miteinander mischen. In einer zweiten Schüssel Butter, Zucker, Eier, Zitronensaft und -schale sowie griechischen Joghurt verrühren. 

Preheat oven to 220 and line a muffin pan with paper liners. In one bowl whisk together flour, baking soda, vanilla sugar and salt, and in another bowl butter, sugar, eggs, lemon zest, juice and greek yogurt. 


Die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und mit den Handrührer vermengen. Zuletzt den Mohn hinzugeben. Teig in die Muffinförmchen füllen und für 12-15 Minuten backen. 

Add dry ingredients to wet and mix everything together. At last add the poppyseeds. Fill the batter into the muffin pan and bake for 12-15 minutes. 


Während die Muffins abkühlen, Butter und Frischkäse verrühren bis eine fluffige Konsistenz entsteht (ca. 2 Minuten). Puderzucker und Zitronensaft hinzufügen. Das Icing über die Muffins geben. 

While the muffins are cooling down, whisk butter and cream cheese until fluffy (approx. 2 minutes). Add powdered sugar and lemon juice. Put icing over the muffins.  


Die sehen nicht nur hübsch aus, sie schmecken auch prächtig. Ernsthaft. Und helfen dabei miese Regenstimmung zu vertreiben. Habt ihr auch in so einem Schlecht-Wetter-Blues? Hoffentlich lässt sich die Sonne bald mal wieder blicken.

These muffins look good and taste even better. For real. And they help to fight a bad mood. Do you suffer from bad-weather-blues as well? I hope the sun will reappear really soon.



Kommentare:

  1. Die könnte ich wirklich gut gebrauchen. Weil ich erstens gerade Hunger habe und mich zweitens der Sommer hier auch ganz schön im Stich lässt. Aber zur Zeit kann man ja schon froh sein, wenn man nicht mit diesen krassen Unwettern konfrontiert ist...
    Aber ein bisschen was Süßes würde über das trübe Wetter hinweg trösten. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Vater mag sowas sehr gerne, die kann ich ihm zu seinem Geburtstag als Überraschung backen:) Vielen Dank für dieses tolle Rezept und sonnige Grüße aus Schenna bei Meran. Julia

    AntwortenLöschen