Strawberry Mascarpone Cake

Sonntag, 12. Juni 2016

Erdbeeerzeit!! Und da man im herannahenden Sommer nicht zu viel Zeit in der Küche verbringen sollte, habe ich ein einfaches Rezept für Erdbeer-Mascarpone-Kuchen von Jeanny mit nur sechs Zutaten für euch ausprobiert und möchte heute zum Nachmachen animieren. Es lohnt sich!

It's strawberry season!! But you shouldn't spend too much time in the kitchen when summer finally arrives so that I've tried an easy recipe for a straberry mascapone cake from Jeanny with just six ingredients. And I highly recommend to try it yourself. It's totally worth it.


Zutaten

75 g Butter
 
200 g Neapolitaner Schnitten
400 g Frischkäse, Zimmertemperatur
300 g Mascarpone,
Zimmertemperatur  
150 g Puderzucker
300 g Erdbeeren

75 g butter
200 g Neapolitan wafers
400 g cream cheese, room temperature
300 g mascarone, room temperature
150 g confectioner's sugar
300 g strawberries

Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Die Neapolitaner Schnitten in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz klein klopfen. 

Melt butter in a small pot. Put the Neapolitan wafers into a freezer bag and crumble them with a rolling pin.
  
 

Geschmolzene Butter zu den Waffeln hinzugeben und gut mit den Krümeln vermischen, dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ideal 20cm oder auch größer) füllen und festdrücken. In den Kühlschrank stellen.

Combine melted butter with wafers and fill everything into a round cake-pan (ideally 20cm or bigger) lined with baking paper. Put the cake base into the fridge.


Erdbeeren in Würfel schneiden. Frischkäse und Mascarpone mit dem Handrührer vermixen, Puderzucker kurz unterrühren. Erdbeeren unterheben. Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen, glatt streichen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Cut strawberries into cubes. Combine cream cheese and mascapone with a hand mixer, add confectioner's sugar and finally the strawberries. Spread the creme onto the cake base, even the surface and put in into the fridge overnight.


Am nächsten Tag löst ihr den Kuchen vorsichtig aus der Form und könnt ihn beim Servieren nach Belieben garnieren. Ich habe beispielsweise ein paar Baiserkrümel drübergestreut.

The next day carefully remove the cake-pan before serving and decorate the cake with anything you want. I crumbled some meringue on top of it.


Die letzte Woche war ein wenig turbulent, sodass ich hoffe in der kommenden etwas Zeit zu finden, um runterzukommen. Nächstes Wochenende geht es nämlich wieder munter weiter. Wir fahren in die Heimat zu einer lang erwarteten Hochzeit und besuchen ein neues - ebenfalls lang erwartetes - Familienmitglied. Ich kanns kaum erwarten.

Last week was really busy. I hope the next one will give me time to rest. 'Cause next weekend we're going home for a long anticipated wedding and to see a new - also long anticipated - family member. I can't wait.


Kommentare:

  1. Uh, der Kuchen sieht echt super aus (: Ich bin großer Fan dieser No-Bake Kuchen, weil sie eben super ohne große Vorbereitung funktionieren (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  2. oha!
    das sieht so wahnsinnig köstlich aus!

    AntwortenLöschen