Mexican Polenta Taler

Sonntag, 8. November 2015

Es wird mexikanisch. Ich glaube, das ist eine Premiere auf dem Blog. Wobei ich sehr gerne mexikanisch esse, in New York gab es das damals an jeder Ecke. Naja, Polenta ist zugegebenermaßen eher europäisch, aber da drückt ihr hoffentlich ein Auge zu. Dieses easy peasy Rezept für Mexican Polenta Taler kann nämlich einiges, und ist schwuppdiwupp zubereitet.

Mexikanische Polenta Taler

 

Zutaten

 125 g Polenta
Olivenöl
1 Dose Kidney Bohnen
1 kl. Dose Mais
1 Avocado
1 Tomate
1 Schalotte
1 handvoll Petersilie 
1 Limette
Salz
Pfeffer

Für die Zubereitung der Taler müsst ihr die Polenta einfach nach Packungsanleitung anrühren und auf einem großen Stück Aluminiumfolie flach ausbreiten, ca. 1cm hoch. Lasst die Polenta anschließend gut auskühlen.

Polenta Gries

Stecht mit einem Glas oder runden einem Förmchen Kreise aus. Gebt etwas Olivenöl in eine (Grill-)pfanne und bratet die Polenta Taler von beiden Seiten kurz an.  

Polenta Taler in der Pfanne

Währen die Polenta auskühlt, könnt ihr Tomaten, Schalotte und Avocado in kleine Würfel schneiden. Vermischt alles miteinander und fügt noch Bohnen, Mais und Petersilie hinzu. Dann rührt ihr ein einfaches Dressing aus Limettensaft, Salz und Pfeffer an, und gebt es über die Mischung. Diese geht übrigens auch wunderbar als mexikanisch angehauchter Salat durch, wir haben den Rest einfach pur gegessen. Das Dressing solltet ihr nach euren Vorlieben abschmecken.

Mexikanischer Salat

Ihr könnt die Salsa entweder direkt auf die Polenta Taler geben oder erst am Tisch, dann weichen die Taler nicht durch, falls sie mal etwas länger stehen bleiben. Ansonsten, lasst es euch schmecken!

Mexikanische Polenta Taler

Wir leben uns derweil langsam in unserer neuen Heimat ein. Womöglich habt ihr es schon auf Instagram gesehen: Es ist München geworden. Die erste Woche war natürlich etwas anstrengend, aber lief soweit gut. Mein Kopf prozessiert noch all die neuen Orte und Gesichter, demnach falle ich praktisch direkt nach der Arbeit in Tiefschlaf. Aber ich schätze, das wird sich ganz bald legen und dann ist auch wieder etwas Zeit zum Erkunden etc. Ich wünsche euch einen schönen, entspannten Sonntag.


Kommentare:

  1. Polenta mag ich ab und an mal ganz gerne - aber irgendwie werde ich mit mexikanischem Essen einfach nicht warm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wäre dieses Gericht perfekt für dich, ein super Einstieg zu dezent mexikanischem Essen. :)

      Löschen
  2. Ach, so ein schönes schnelles Rezept - das mach ich unter der Woche gerne mal nach. Gutes Einleben in der neuen Heimat! Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das unbedingt mal. Wir haben es auch mal nach der Arbeit gekocht, das klappt super. :)

      Löschen
  3. Seehr lecker! Ich liebe Polenta. :)

    AntwortenLöschen