Madrid - Part II

Sonntag, 15. November 2015

Das Wetter wird langsam endlich winterlicher. Kehren wir gedanklich einfach mal zurück ins warme Madrid. Die meisten Bilder stammen aus einem trendigen Café namens "federal". Dort gibt es nicht nur guten Kaffee, sondern auch ein tolles Frühstücksangebot, unter anderem mit Avocadobroten, pochierten Eiern und knusprigem Bacon. Ansonsten teile ich heute gemischte Impressionen aus der spanischen Hauptstadt mit euch.

Mistura Ice Cream Madrid
People in federal Café Madrid
Coffee in federal Café Madrid
Coffee machine in federal Café Madrid
Breakfast at federal Café Madrid
Streets of Madrid
Madrid Architecture
Portemonnaie, Tasche in Madrid
Girl in Madrid
Madrid Metro
Madrid Architecture Schweppes
Madrid Metro People

Wir sind mittlerweile seit zwei Wochen in München und die Stadt ist viel spannender als ich es erwartet hätte. Wir hatten aber auch gigantisches Glück mit dem Wetter. Auf Instagram könnt ihr meinen Alltag ein wenig besser verfolgen. Am Montag ziehen wir endlich in eine längerfristige Bleibe, und dann findet sich hoffentlich auch endlich wieder Zeit, um den Schneebesen zu schwingen. Den Sonntag werden wir aber noch dazu nutzen die Stadt zu erkunden. 

Was ist euer Plan fürs restliche Wochenende? Und wenn ihr Tipps für München habt, dann immer her damit.



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich antworte dir lieber hier auf dein Kommentar zu den EOS Lip Balms. :) Das beruhigt mehr sehr, das ich nicht die einzige bin! :D Anfangs dachte ich mir immer das etwas mit dem Produkt nicht stimmt, ich dachte schon es wäre abgelaufen oder so weil es viel zu sauer gerochen hat. Aber neein, es riecht ja nach Pfirsich daran lag es! :D

      Liebe Grüße,
      Diorella

      Löschen
  2. Super schöne Bilder! :-)

    Liebe Grüße,
    Josephin

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Impressionen aus Madrid. Danke für den Tip mit dem kleinen Kaffee!!! In München war ich schon viele zu lange nicht mehr...leider...mal gucken wann wir endlich Winterwetter bekommen :)

    Liebe Grüße,
    Martin

    AntwortenLöschen