Cinnamon Popovers

Samstag, 25. April 2015

Endlich Wochenende, das bedeutet: Zeit für ausgiebige Frühstücksaktionen. Besonders bei so einem Mistwetter. Bei uns gab es letztens diese fluffigen Cinnamon Popvers und vielleicht habt ihr ja Lust euch dieses Wochenende daran zu versuchen. Sie sind denkbar schnell zubereitet und schmecken toll zur morgendlichen Tasse Tee oder Kaffee.



250 ml Milch
2 Eier
15 g Butter
125 g Mehl
Zimt
1 Prise Salz
Vanillezucker
2 TL Öl
50 g Zucker

Ofen auf 200 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mit dem Handrührgerät Eier, Milch und geschmolzene Butter ca. 2 Minuten verrühren. Mehl, Salz, 1 TL Zimt und Vanillezucker unterrühren. 


Muffinform für 5 Minuten im Backofen vorwärmen, danach mit Öl einfetten. Die Mulden zur Hälfte mit Teig füllen und 15 Minuten in den Backofen geben (währenddessen die Ofentür geschlossen halten). Temperatur auf 180 Grad herunterdrehen und die Popovers weitere 10 Minuten backen.


Die fertigen Popovers auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und anschließend in einer Schüssel mit 1EL Zimt und 50g Zucker wälzen. Ihr könnt noch geschmolzene Butter unterrühren, dann hält die Mischung besser auf den Teigbällchen.



Die Popovers esst ihr idealerweise direkt noch warm, dann schmecken sie genial. Und macht am besten gleich ein paar mehr, denn die sind schnell weg. Lieben Dank übrigens an dieser Stelle an Patrick für das tolle Rezept.


Nach einer mehr als blöden Woche, werde ich das Wochenende dazu nutzen ein paar Dinge zu erledigen. Und wieder ein wenig Kraft zu tanken. Ich weiß zwar momentan generell nicht, wie es bei mir weitergeht, aber im Mai stehen zwei wunderbare, kleine Reisen auf dem Plan. Das hält mich gerade am Laufen. ;) Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Lasst euch vom Regen - oder wenn mal nicht alles nach Plan läuft - nicht die Laune verderben.




Kommentare:

  1. Das sieht nach einem sehr sehr guten Rezept aus :D Werde ich auf jeden Fall nachbacken!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  2. oh jahaa! ;) muss ich mir unbedingt merken und bald s̶̶o̶̶f̶̶o̶̶r̶̶t̶ nachbacken! ;)) ganz lieben Dank hierfür - auch an Patrick natürlich!


    liebgruß,
    Elise*

    AntwortenLöschen
  3. oh jahaa! ;) muss ich mir unbedingt merken und bald s̶̶o̶̶f̶̶o̶̶r̶̶t̶ nachbacken! ;)) ganz lieben Dank hierfür - auch an Patrick natürlich!


    liebgruß,
    Elise*

    AntwortenLöschen