Valentine's Whoopie Pies

Sonntag, 8. Februar 2015

Der Tag der Liebe rückt näher. Purer Kitsch klopft also an unsere Tür. Aber mittlerweile halte ich es mit unnötigen Feiertagen so wie mit allem anderen: Kannst du eh nicht ändern, mach halt das Beste daraus. :) Und das Beste an jedem Feiertag ist doch das leckere Essen, oder? Für den Valentinstag bieten sich schokoladige Whoopie Pies mit roter Crémefülung besonders gut an.


Heizt den Backofen auf 180 Grad (Ober- / Unterhitze) vor und belegt zwei Bleche mit Backpapier. Mischt dann in einer Schüssel Mehl und Kakaopulver, Natron, Backpulver und Salz zusammen.


In einer zweiten Schüssel verrührt ihr Butter und braunen Zucker mit dem Handmixer für ca. 2 Minuten miteinander, gebt dann Ei und Vanillezucker hinzu. Auf niedriger Stufe rührt ihr jetzt nach und nach die trockenen Zutaten und die Buttermilch ein. Verteilt den Teig in kleinen Portionen auf dem Backpapier, lasst genügend Abstand zwischen ihnen, damit die Whoopie Pies später nicht zusammenkleben. Sie gehen beim Backen noch etwas auf. Gebt sie für ca. 15 Minuten in den Backofen, und lasst sie anschließend gut auskühlen.

Während der Teig im Ofen ist, könnt ihr schon einmal die Füllung vorbereiten. Dazu verrührt ihr wieder Butter und Zucker gründlich miteinander, gebt dann den Frischkäse und Lebensmittelfarbe (die Menge varriert je nach Hersteller und Wunschton), und danach gesiebten Puderzucker und Vanillezucker hinzu. Mit dem Handrührgerät vermischt ihr alles zu einer homogenen Masse. Streicht die Créme auf jeweils eine Whoopie Pie Hälfte und bedeckt sie mit der anderen Hälfte.


Die Whoopie Pies kommen sicher nicht nur beim Liebsten, sondern auch bei allen anderen gut an, denen ihr an diesen - oder an jedem anderen Tag im Jahr - eine Freude machen wollt. 


Bei mir steht dieses Jahr am Valentinstag der Ofen übrigens still, wir verreisen nämlich - ganz klischeehaft - nach Paris. Dieses Wochenende haben wir uns ausgesucht, um dem rheinischen Karneval zu entfliehen, und zufälligerweise ist am Samstag auch Valentinstag. Wir werden die romatischen Hot Spots aber eher meiden, vielleicht besuchen wir ja endlich einmal die Katakomben. ;)


Kommentare: