Rezept: Healthy Watermelon Coconut Cake

Freitag, 30. September 2016

Meine Schwester hatte kürzlich Geburtstag und weil sie zwar gerne nascht, aber auch auf ihre Linie achtet, haben wir eine gesunde Geburtstagstorte für sie gemacht. Das Rezept hab ich mir direkt für die nächste Sommerparty vorgemerkt, weil es einfach super easy und erfrischend war.

A few weeks ago my sister celebrated her birthday. She has a sweet tooth but likes healthy food as well. That's why we made a healthy birthday cake for her. I'll keep this recipe in mind for the next summer party 'cause it's easily prepared and really refreshing. 


Zutaten 

1 kleine Wassermelone
1 Dose Kokosmilch
1 EL Honig
Beeren & Früchte zur Deko

1 small watermelon 
1 can coconut milk
1 tbsp honey
berries & fruits for decoration

Gebt die Kokosmilch für ca. 6 Stunden in den Kühlschrank, damit sich die Creme von der Milch absetzt. Schneidet "Deckel" und "Boden" der Melone ab, dann folgen die Seiten. Bringt die Melone nach und nach in Tortenform. Öffnet vorsichtig die Dose mit der Kokosmilch. Gießt die Milch ab und gebt die Creme in eine Schüssel. Fügt Honig zur Creme hinzu und schlagt sie mit dem Handrührgerät auf bis sie die Konsistenz von Eischnee hat. Trocknet die Melone mit Küchenkrepp gründlich ab und verteilt die Creme gleichmäßig auf der Oberfläche. Nun könnt ihr nach Lust und Laune dekorieren. Ich habe eine Feige, eine Himbeeren und ein paar Blaubeeren benutzt. Da seid ihr aber vollkommen frei. 

Put the coconut milk into the fridge for at least 6 hours so that the creme separates from the milk. Cut off the top and bottom part of the watermelon and then the sides. Create a cake shape out of the melon. Open the can of coconut milk. Pour out the milk and put the creme into a bowl. Add honey and beat the creme until it's fluffy like whipped egg whites. Dry the melon with a paper towel and spread the creme onto it. Now you can decorate as you like. We used figs, raspberries and blueberries. But you're free to chose whatever you like. 


Die "Torte" könnt ihr jetzt ganz normal anschneiden und auf Teller verteilen. Super easy und super lecker. Dieses Wochenende kommt besagte Schwester übrigens zu Besuch nach München. Leider macht das Wetter nicht wirklich mit. Falls ihr also gute Tipps für ein verregnetes Wochenende im München habt, dann immer her damit.

Cut the cake into slices and place it onto plates. Super easy and super tasty. This weekend my sister's visiting us in Munich. Unfortunately the weather's supposed to be kinda bad. If you have any idea what to do in Munich on a rainy weekend, let me know! 



Kommentare: