Baileys Blondies

Donnerstag, 7. Januar 2016

Hat der Alltag euch auch schon wieder voll im Griff? Bei mir ging es diese Woche direkt weiter. Trotzdem habe ich Zeit freigeschaufelt, um dieses zuckersüße Rezept mit euch zu teilen. Wir hatten ewig eine Flasche Baileys bei uns stehen und man kann nur soviel davon trinken. Also habe ich es verbacken. Und Baileys schmeckt auch im Gebäck wunderbar. 

Baileys Blondies


Zutaten

115g weiche Butter 
115g Zucker
225g brauner Zucker
1/2 TL Salz
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
180g Mehl
1 TL Backpulver
120ml  Baileys
100g weiße Schokolade

Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine flache Back- oder Auflaufform mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker und braunen Zucker vermischen, bis sich eine fluffige Konsistenz ergibt. 

Schüssel mit braunem Zucker und Butter

Eier und Vanillezucker unterrühren. Trockene Zutaten vermengen, und abwechselnd mit dem Baileys zum Teig hinzufügen. Zuletzt die weiße Schokolade klein hacken und unter den Teig geben. 

Weiße Schokolade

Den Teig in die Form füllen, und ca. 30 Minuten in den Backofen geben. Die Blondies anschließend gut auskühlen lassen und dann aus der Form lösen. 

Baileys Blondies

Dadurch, dass der Baileys schon ziemlich süß ist, sind die Blondies kleine Zuckerbomben. Mir war es fast ein wenig zu süß, aber ich bin da auch etwas empfindlich - kennt ihr dieses Kribbeln im Gaumen, wenn ihr etwas zu süßes gegessen habt? Dem könnt ihr entgegenwirken, indem ihr den Zucker oder die weiße Schokolade reduziert. ;)



Kommentare:

  1. Hallo Lidia,
    ich backe auch total gerne mit Baileys. Diese Blondies sehen super lecker aus, ich kopiere mir das Rezept direkt :)
    Viele Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. ohje klingt das köstlich *_* das würde mir sicher schmecken

    AntwortenLöschen